Fahrschule Schorndorf | fahrschule-banane.de | Punkteabbau Schorndorf |
5
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-5,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Theorieangebot

Einstieg jederzeit möglich. Bei Rückfragen Thommy anrufen.

mehr...

Bei Theorie Intensiv / Ferien-Kursen ist der gesamte Theorieunterricht für Klasse B in 7 Tagen komplett fertig.

Sommerferien 2019:

Kurs 1:
Samstag, 27.07.2019 – Samstag 03.08.2019, jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr.
Kurs 2:
Samstag, 31.08.2019 – Samstag 07.09.2019, jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr.

Herbstferien 2019:

Samstag, 26.10.2019 – Dienstag, 05.11.2019, jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr. Am 04.11 und 05.11 von 17:30 – 20:30 Uhr.

Ausserhalb der Ferienzeit haben wir regelmäßig Theorieunterricht Montag und Mittwoch jeweils von 18:00Uhr bis 19:30Uhr.

Winterkurs: 23.11.2019- 30.11.2019

Auto und Anhänger

Führerschein Klasse B/ BF 17 / BFE17 ab 17 Jahren mit Begleitung. Anmelden könnt Ihr Euch ein halbes Jahr vor dem jeweiligen Geburtstag (16 1/2 od.17 1/2).

mehr...

Audi Peugeot und E-Golf
Theoriestunden*:14 x 90 Minuten
Prüfungsdauer Praxis 45 Minuten
3x Nachtfahrten+ 4x Autobahnfahrt+ 5x Überlandfahrt
*Wenn Ihr bereits im Besitz eines Führerscheines seid, verringert sich die Anzahl der Theoriestunden.
Die 12 gesetzlich vorgeschriebenen Sonderfahrten werden grundsätzlich am Ende der praktischen Ausbildung, und erst dann gefahren, wenn Ihr Euer Prüfungsfahrzeug im Verkehr
SICHER + SELBSTSTÄNDIG + REGELKONFORM bewegen könnt.

Klasse BE bieten wir selbstverständlich auch an, nähere Infos im Büro oder bei Thomas Schaal.

Motorrad

Für Mofa, Klasse M, die Klassen A1,A2 und A wird je nach Bedarf der jeweils klassenspezifische Theorieunterricht, individuell und schnellstmöglich terminiert.

mehr...

Prüfbescheinigung für Mofa 25 ab 15 Jahren.

Theoriestunden 6 x 90 Minuten / 90 Minuten praktischer Unterricht / nur Theorieprüfung.

Führerschein Klasse A1 ab 16 Jahren.

Kawasaki Eliminator Chopper 125 ccm.
*Theoriestunden bei Ersterteilung: 16 x 90 Minuten
3 x Nachtfahrt + 4 x Autobahnfahrt + 5x Überlandfahrt, jeweils 45 Minuten.
Prüfungsdauer Praxis: 45 Minuten.

Führerschein Klasse A2 ab 18 Jahren.

BMW GS 650 ccm
*Theoriestunden bei Ersterteilung: 16 x 90 Minuten, bei Erweiterung von B oder A1 auf A beschränkt: 10 x 90 Minuten. *3 x Nachtfahrt + 4 x Autobahnfahrt + 5x Überlandfahrt, jeweils 45 Minuten.
Praktische Prüfungsdauer 60 Minuten.

Führerschein Klasse A unbegrenzt ab 24 Jahren Direkteinstieg.

BMW F 800 GS & F 700 GS
*Theoriestunden bei Erweiterung von Klasse B oder A1.
10 x 90 Minuten. *3 x Nachtfahrt + 4 x Autobahnfahrt + 5x Überlandfahrt , jeweils 45 Minuten.
Praktische Prüfungsdauer 60 Minuten.

Die 12 gesetzlich vorgeschriebenen Sonderfahrten werden grundsätzlich am Ende der praktischen Ausbildung, und erst dann gefahren, wenn Ihr Euer Prüfungsfahrzeug im Verkehr.

SICHER + SELBSTSTÄNDIG + REGELKONFORM bewegen könnt.

Nachschulung / Punkteabbau

Für FES Punkteabbau bitte anrufen und Einzelseminar buchen.

ASF Nachschulung Kursbeginn Donnerstag den 12.08.2019  um 19:00Uhr.

Plätze noch frei. Die restlichen Termine werden am ersten Abend miteinander abgesprochen.

Bei verbindlicher Anmeldung sind 350,- fällig.

mehr...

Termin ASF Nachschulungskurs für auffällige Fahranfänger Kursbeginn 08.08.2019 um 19.00Uhr

Mobilität im Alter

Tipps Tricks und objektive Hilfe für Senioren und deren Verwandte. Absolut vertraulich.

mehr...

Alles zum Thema Sicherheit, Vernunft und Selbsteinschätzung im Straßenverkehr.

Bei unseren angebotenen Überprüfungsfahrten, die grundsätzlich freiwillig von den jeweiligen Personen gewünscht werden, wird überprüft ob der Fahrzeugführer das Fahrzeug im öffentlichen Verkehr sicher selbstständig und regelkonform führen kann.

Es wird explizit darauf hingewiesen, dass diese Beurteilung keinerlei rechtliche Grundlage gegenüber Behörden oder Versicherungen hat.
Sämtliche Vorkommnisse und Daten werden absolut vertraulich behandelt und nur demjenigen, der diese Fahrprobe in Auftrag gegeben hat ausgehändigt.

Bewertungsgrundlagen sind im Einzelnen folgende Themen:
Gesamteindruck, Fahrzeugbedienung, Umsicht, regelkonformes Verhalten, Grundfahrübungen, Gefahrenbewusstsein, Selbstständigkeit, realistische Selbsteinschätzung, Beratungsresistenz, Kritikfähigkeit, Wahrnehmungsvermögen, Motorische Fähigkeiten.

Einverständnis von Sachverhalten die besprochen werden, und beibehalten der Lösungsvorschläge:
Ist es objektiv möglich, dass gefährlich manifestierte Verhaltensmuster, die im Hinblick auf Fakten ( adverbiell: tatsächlich, wahrheitsgemäß, wirklich )
die durch die Fahrproben erkannt wurden auch verändert werden können.

Die einzelnen aufgeführten Punkte werden nach dem Schulnoten System bewertet von sehr gut bis ungenügend. 1-6
Was passiert wenn, durch ein Regelverstoß der Führerschein in Gefahr ist und wie groß sind die Chancen, eine eventuell von der Behörde angeordnete Fahrprobe beim TÜV zu bestehen.

Bei den Fahrproben wird darauf Wert gelegt, dass eine entspannte Stimmung im Auto herrscht, es wird sich normal unterhalten und es wird nicht auf dem Niveau einer Fahrschulprüfung bewertet.

Die Wahl der Fahrstrecke hängt von den Bedürfnissen des Fahrers ab.

Es werden Strecken gefahren die anscheinend souverän gemeistert werden und die der Fahrer teilweise selbst aussucht
Hier wird der so genannte „Colombo“ Effekt bewusst eingesetzt.
Speziell wird der Fahrer in Situationen beobachtet wo es um typisches Fehlverhalten bei Senioren geht.
Hierbei handelt es sich um komplexe Vorgänge im Kreuzungsbereich ,
es geht um abbiege und Wendemanöver. Sicherheitsabstand und Seitenabstand.
und das Verhalten gegenüber Fußgängern
Speziell wird bewertet wie sich der Fahrer auf Bundes und Kraftfahrstraßen verhält.

Eine Nachbesprechung auf Wunsch auch mit Verwandten ist selbstverständlich.

e-Mobilität & Automatikführerschein

Entspannt zum Führerschein mit Automatik. Warum denn nicht ?

mehr...

Durch die massive Förderung der e-Mobilität durch Bund und Land muss im Führerscheinrecht und der Fahrschüler – Ausbildungsverordnung zwingend Notwendig nachgebessert werden.

Dies wird wohl in naher Zukunft der Fall sein.

Dadurch kann die  praktische Führerscheinausbildung wesentlich entspannter und schneller abgeschlossen werden.

Das ist natürlich jetzt auch schon der Fall, viele Jugendliche haben diesen Trend bereits erkannt.

Elektrisch angetriebene Fahrzeuge sind ausschliesslich mit Automatikgetriebe ausgestattet.

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe wird das Kuppeln und die manuelle Auswahl des Ganges durch das automatische Getriebesystem ersetzt. Der linke Fuß wird zum Fahren nicht gebraucht. Der rechte Fuß bedient entweder das Gas- oder das Bremspedal.

Im Fahrbetrieb kuppelt und schaltet das automatische Getriebe bei Bedarf selbstständig, ohne dass der Fahrer etwas tun muss. Diese Entlastung hat den Vorteil, dass man sich sorgfältiger auf den Verkehr konzentrieren kann. Ein Plus an Sicherheit.

Wenn Sie Ihre praktische Fahrprüfung auf Automatik-Pkw machen, ist das Fahren mit Schaltwagen nach jetzigem Führerscheinrecht noch nicht erlaubt. Dies wird sich allerdings bestimmt zeitnah ändern.

Eine Ausnahme bilden hier nur die Führerscheinklassen AM und T.

Wenn Sie Ihre praktische Fahrprüfung auf einem Schaltwagen machen, dürfen Sie auch Fahrzeuge mit Automatikgetriebe fahren.

Sommerferien 2019:

Kurs 2:
Samstag, 31.08.2019 – Samstag 07.09.2019, jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr.

Herbstferien 2019:

Samstag, 26.10.2019 – Dienstag, 05.11.2019, jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr. Am 04.11 und 05.11 von 17:30 – 20:30 Uhr.

Winterkurs 2019 : 23.11.2019 – 30.11.2019

Ausserhalb der Ferienzeit haben wir regelmäßig Theorieunterricht Montag und Mittwoch jeweils von 18:00Uhr bis 19:30Uhr.
 Bitte alle Terminabsprachen bestätigen. 
(Fahrstunden & Prüfungen)

Über mich

„Ich möchte Denken lehren nicht Gedachtes“ (Cornelius Gurlitt).

Seit 1985 bin ich leidenschaftlicher Fahrlehrer für die Klassen A, B und BE im Großraum Schorndorf.
Meine langjährige Erfahrung im Enduro-Motorsport wertet die Motorradausbildung mit “Sicherheit”auf.
Beim Umgang mit meinen Fahrschülern sind mir nicht nur eine Prise Humor sondern Geradlinigkeit, Pragmatismus und Nachhaltigkeit wichtig.

Sobald ihr euer Fahrzeug sicher selbstständig und regelkonform im Verkehr bewegen könnt, geht’s entspannt zur Fahrprüfung.

Meine Kompetenzen:
• Seminarleiter ASF
• Seminarleiter Verkehrspädagogik FES
• Ausbildungsfahrlehrer für Fahrlehreranwärter
• MPU Berater